dsm whv fsj stelle550X322

>mehr erfahren<

  

 

 

 

  

 

Dank von Elke Büdenbender an Seemannsmission

dsm whv elke buedenbender bei bdsm whv 1100X729
Elke Büdenbender, die Gattin des Bundespräsidenten Dr. Frank Walter Steinmeier bei ihrem
Eintreffen vor dem Haus der Wilhelmshavener  Seemannsmission und Begrüßung
durch DSM-Vorsitzenden Wilfrid Adam und Seemannspastor Peter Sicking

Ein persönliches Schreiben hat die Deutsche Seemannsmission Wilhelmshaven von Elke Büdenbender, der Gattin von Bundespräsident Dr. Frank Walter Steinmeier, erhalten.
Büdenbender war Schirmherrin des 60-jährigen Jubiläums der Wilhelmshavener  Seemannsmission und hatte dazu 2 Tage lang Schiffsbesucher und Clubbetreuer bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit auf den Schiffen und im “Haus der Seemannsmission” begleitet. In ihrem Weihnachtsgruß dankt sie den Ehrenamtlichen für ihren selbstlosen Einsatz in dieser schweren Zeit und die Nächstenliebe für die Seeleute, die besonders unter der schweren Situation leiden würden.
Herzlichkeit und Menschenliebe wird von Ihnen gepflegt und dafür ist Ihnen zu danken, so Büdenbender in ihrem persönlichen Brief, die sich immer noch gern an ihren Besuch vor 2 Jahren  in Wilhelmshaven erinnert.
Ein Fotobuch über ihren Aufenthalt und die Arbeit der Wilhelmshavener Seemannsmission wurde vom DSM-Vorsitzenden Wilfrid Adam vor einiger Zeit an Elke Büdenbender und Bundespräsident Dr. Steinmeier im Schloss Bellevue übergeben.
Seit ihrem Besuch in Wilhelmshaven lässt sich Elke Büdenbender gemeinsam mit ihrem Mann von  Wilfrid Adam, mit dem Büdenbender und Steinmeier seit über 30 Jahren befreundet sind, regelmäßig über die ehrenamtliche Arbeit der Wilhelmshavener Seemannsmission berichten.